Berufsorientierung

Die Berufsorientierung der Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf erfolgt in den jeweiligen weiterführenden Schulen der Sekundarstufe I.

Kolleginnen und Kollegen des Förderzentrums arbeiten in diesem Bereich im Rahmen der integrativen Arbeit an den Kooperationsschulen. Hier wirken sie gemeinsam mit den Regelschulkolleginnen und Kollegen, den Reha-Beraterinnen der Arbeitsagentur und gegebenenfalls mit Kräften von externen Bildungsträgern an einem individuell angepasstem Übergang in das Berufsleben.

Den individuellen Bedürfnissen der Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf wird dabei angemessen Rechnung getragen.

EKS Norderstedt

Schulbüro:

Frau Steen

040-5251414

Mo.- Fr.

08.30 Uhr bis 12.30 Uhr

 

Komm.Schulleiterin

Frau Schmidt

040-5251414

 

Fax: 040-5217835

Email