Vorschulische Sprachheilarbeit

 

Die Arbeit der Abteilung für vorschulische Sprachheilarbeit ist eingebunden in das Sprachförderkonzept des Landes Schleswig-Holstein.

Kinder in Kindertagesstätten, die Auffälligkeiten in der sprachlichen Entwicklung zeigen, können im Rahmen der vorschulischen Sprachheilarbeit durch Sonderschullehrkräfte mit dem Förderschwerpunkt Sprache erfasst und gefördert werden. Je nach Schweregrad der sprachlichen Beeinträchtigung sind abgestufte Maßnahmen – von der Beratung bis hin zur Intensivförderung – möglich.

 

In Kooperation mit den 34 Kindertageseinrichtungen in Norderstedt sowie den Kindertageseinrichtungen in Wilstedt und Tangstedt sind die Sprachheillehrkräfte Ansprechpartner für Erzieherinnen und Eltern.

 

Auf Wunsch der Eltern kommen wir in die Kindertageseinrichtung und diagnostizieren vorhandene Sprachauffälligkeiten, beraten Eltern und Erzieher über notwendige Fördermaßnahmen, geben Empfehlungen für logopädische Therapien außerhalb der Kindertageseinrichtung bzw. führen, wenn möglich, spezielle Sprachförderung in Einzel- oder Kleingruppen durch.

 

Ziel dieser Förderung ist, bereits vor Beginn der Schulpflicht Sprachbeeinträchtigungen durch Förderung abzubauen.

 

Ansprechpartnerin:

Jana Schmidt

 

Koordinatorin für vorschulische Sprachheilarbeit

 

Tel.: 040-5251414

 

EKS Norderstedt

Schulbüro:

Frau Steen

040-5251414

Mo.- Fr.

08.30 Uhr bis 12.30 Uhr

 

Komm.Schulleiterin

Frau Schmidt

040-5251414

 

Fax: 040-5217835

Email